Umziehen — Wohnungssuche

Heute um 7:55 Uhr klingelte der Wecker.

Um 9:00 Uhr standen wir beim Autoverleiher und kurz darauf waren wir auf der Autobahn Richtung neuer Wohn- und Arbeitsort unterwegs.

Dort kamen wir wie geplant kurz nach 13:00 Uhr an. Um 14:00 trafen wir uns mit der „Wohnungssucherin“, die uns erst eine kleine Wohnung unterm Dach zeigte. Die Wohnung war „stylisch“ aber für meinen Geschmack zu klein und hat mir auch nicht wirklich gefallen.

Anschließend waren wir dann noch in einer Wohnung, die gerade angeboten wurde, also wirklich erst ab heute zur Verfügung stand.

Aktuell wohnen wir ja unter dem Dach, mit vielen Schrägen. Meine Wunschwohnung wäre also etwas ohne Schrägen, wo man die freie Wahl hat, wie man seine Möbel stellt.

Nun, die Wohnung die wir uns als zweites anschauten, ist auch wieder unterm Dach. Und wir werden sie nehmen. Die Wohnung wird etwas größer sein als unsere bisherige Wohnung. Und sie wird nicht mehr Miete kosten. Dazu kommt, dass die Wohnung sehr verkehrsgünstig liegt und nach Aussage der aktuellen Mieter in der beliebtesten Wohngegend liegt. Das glaube ich sogar, denn während der 30 Minuten in denen wir dort waren, klingelte ca. 5  Mal das Telefon von anderen Interessenten… Und das am Sonntag.

Nun, jetzt haben wir eine Wohnung, jetzt kann die Umzugsplanung losgehen.

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Ein Kommentar zu “Umziehen — Wohnungssuche”

  1. Anita sagt:

    Ich hab keinen Bock mehr auf Umziehen.
    Koennen wird das bitte abblasen?