Prüfungen

So, heute waren die ersten zwei Prüfungen in diesem Semester: Technischer Vertrieb und Qualitätsmanagement. In Technischer Vertrieb wusste ich zwar wo der Prof drauf raus will, aber leider sind mir die entsprechenden Schlagworte nicht mehr eingefallen. Somit habe ich also mit viel Text versucht das Ganze so zu erklären, wie ich es verstanden habe. Das waren die ersten 30 Minuten.

Dann mussten wir ne halbe Stunde auf unseren Prof für Qualitätsmanagement warten… der hatte Verspätung.

Und dessen Fragestellung für die Prüfung war zumindest für Aufgabe 1 sehr seltsam. Mal sehen ob ich es aus dem Gedächtnis halbwegs zusammen bekomme:

Sie sind in ihrem zweiten praktischen Studiensemester in einer Firma, die Modelleisenbahnen herstellt. Während Ihrer Tätigkeit dort erfahren Sie wie Qualität gewährleistet wird.

So ähnlich lautete stark verkürzt die Aufgabenstellung, und dann gab es auf die Beantwortung der Frage 18 Punkte…. bin ja mal gespannt wie viel ich davon erreicht habe. Das waren dann die zweiten 30 Minuten.

Ein Gutes hat das jedenfalls: pro Woche 2 Vorlesungen weniger.

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Kommentare sind nicht freigeschaltet.