Archiv für November, 2007

Adventskalender

Donnerstag, 29. November 2007

Heute kam ich nach der Arbeit nach hause und wunderte mich über einen größeren Brief von meiner Firma.

Neugierig packte ich ihn aus und fand darin: einen Adventskalender. Eine schöne Geste wie ich finde.

Mein Schatz meinte nur: „Boah! Gemein! Ich will auch ’nen Adventskalender!“

Adventskalender 2007 Euro Engineering
(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Linux auf USB-Stick

Dienstag, 20. November 2007

Die Hobby&Elektronik Messe hat mir einen Thin-Client beschert. Dieser hat nur leider kein CD-ROM und um ihn verwenden zu können ist zumindest ein USB-Stick mit einem Betriebssystem erforderlich. Diese Anleitung ist dabei recht hilfreich um den Stick vorzubereiten.

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Erster Schnee

Dienstag, 13. November 2007

Heute konnte ich in Stuttgart die ersten Schneeflocken für diesen Winter beobachten. Da es aber zu warm und zu nass ist, blieben sie nicht liegen.

Schnee 2007-11-13

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Demo gegen Vorratsdatenspeicherung

Dienstag, 6. November 2007

Heute war in Stuttgart eine Demo gegen das geplante Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung. Auf dem Marktplatz war es doch recht übersichtlich. Gerade mal geschätzte 200..250 Leute waren da.

Das zeigt mal wieder, dass bei Inkrafttreten des Gesetzes wieder tausende Leute entweder dumm gucken, was denn jetzt alles über sie gespeichert wird. Oder dass es die Leute nicht interessiert, dass man (verschiedene Sicherheitsbehörden und wer weiß, vielleicht auch zahlende Kundschaft) demnächst 6 Monate lang nachverfolgen kann, wann sie wo mit wem telefoniert haben. Oder welche Webseiten sie aufgerufen haben.

Aber es ist ja nur zu unserem Schutz gegen die Terroristen. Und wer nichts zu verbergen hat, hat ja auch nichts zu befürchten.

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

320 MB

Montag, 5. November 2007

Heute bekam ich auf Arbeit (mal wieder) eine Mail, dass ich meinen Internetgebrauch einschränken soll. Es könne sonst zu unangenehmen Fragen kommen, was auch immer das bedeuten mag.

Mir ist gar nicht bewusst, dass ich da übermäßig viel im Netz unterwegs sein soll. Ganz normale eher sparsame Nutzung. Ich guck halt 3..5 Mal am Tag beim heise-Newsticker was es so für Meldungen gibt, das gleiche beim Golem.

Dann gelegentlich noch Recherchen bei Halbleiterherstellern und Datenblätter studieren. Also nix Aufregendes. Die Nutzung des Internet betrug bei mir im letzten Monat in der Firma dann insgesamt ca. 320MB. Pro Tag also ca. 15 MB. Ist das viel? Mir kommt es für die Art meiner Benutzung schon viel vor. Ich frage mich, ob das von der ganzen Werbung auf den News-Seiten kommt. Hoffentlich kann ich mich diesen Monat zusammen reisen und die News dann halt am Ende des Tages daheim angucken.

Wie auch immer. Intern wird die Internetnutzung den einzelnen Abteilungen in Rechnung gestellt. Meine 320 MB schlagen da mit ca. 14 EUR zu Buche, die „Grundgebühr“ liegt bei 3 EUR. Ein wirklich hoher Preis, wenn man mal so marktübliche Preise dagegen anschaut.

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Alte Schecks

Samstag, 3. November 2007

Letzte Woche räumte ich einen der vergessenen Umzugskartons aus, die hier immer noch in verschiedenen Ecken der Wohnung stehen.

Dabei fand ich zwei Schecks von unterschiedlichen Firmen, der eine von irgendwann 2004, der andere von irgendwann 2005. Die Schecks waren beide nicht über einen sonderlich hohen Betrag, sonst hätte ich die damals sofort eingereicht. Nun dachte ich mir, dass ich die dann doch noch zu meiner Bank schicke. Mehr als den Verlust eines Briefumschlags und des Portos kann es mich nicht kosten.

Heute stelle ich beim Studium meines Kontoauszuges erfreut fest, dass beide Schecks meinem Konto gutgeschrieben wurden. Glück gehabt. 🙂

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Alles leer

Freitag, 2. November 2007

Heute ist ein Freitag nach einem Feiertag. Viele nutzen das um einen „Brückentag“ einzulegen, also einen Tag Urlaub einsetzen um 4 Tage am Stück frei zu haben.
Ich bin heute auf Arbeit.
Auf dem Arbeitsweg: Die U-Bahn: überall noch freie Sitzplätze. Die S-Bahn: überall noch freie Sitzplätze. In der Firma: überall noch freie Sitzplätze. 🙂 Heute ist echt nicht viel los. Dafür wird man dann auch nicht groß abgelenkt.
Aber heute wird es auch kein langer Arbeitstag, spätestens 14:30 Uhr gehe ich.

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Energieverbrauch (Oktober 2007)

Donnerstag, 1. November 2007

Mal wieder ist ein Monat vorbei, wieder ein Blick auf die Zählerstände. Der Stromverbrauch ist höher als im letzten Monat, der Gasverbrauch ebenfalls. Es ist doch inzwischen recht kalt draußen.

Im Vergleich zum Vormonat hat sich der Gasverbrauch ungefähr verdreifacht. Im Vergleich zu den Vorjahren ist der Verbrauch mehr als vier mal so hoch wie 2006 und 10 Prozent höher als 2005. Wenn das so weiter geht, bekommen wir dieses Jahr einen Rekordverbrauch zusammen.

Energieverbrauch 2007-10

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)