Powerbook wird repariert werden

Mittwoch, 16. Mai 2007

Am Montag und heute rief ich beim Apple Support und beim Gravis an. Da schob dann Jeder die Schuld auf den Anderen, weshalb es bei dem Kulanz-Antrag nicht voran geht.
Heute nachmittag bekam ich dann einen Anruf vom Suttgarter Gravis: dem Antrag wurde statt gegeben.
Sobald die Teile da sind, bekomme ich einen Anruf. Dann kann ich voraussichtlich das Powerbook morgens dort hin bringen und abends wieder abholen. *Daumendrück*

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

PowerBook erstmal wieder zu Hause

Freitag, 27. April 2007

Ich hatte mich schon fast in mein Schicksal ergeben, dass ich jetzt die nächsten Wochen PowerBook-los sein werde. Als ich von der Arbeit in der U-Bahn nach Hause fuhr, klingelte mein Mobiltelefon. Es war ein netter Herr vom Gravis dran. Ich könne mein PowerBook heute noch abholen, das wäre jetzt kein Problem mehr. Sobald der Antrag durch ist/die Teile da sind, werde ich angerufen und kann das PowerBook dann wieder hinbringen.
Irgendwie habe ich den Eindruck, dass meine Schilderung meiner Situation, sowie mein „Telefonterror“ bei der AppleSupport-Hotline und beim Gravis, Eindruck hinterlassen hat. Zumindest so viel Eindruck, dass es eben doch möglich war, das PowerBook während der Wartephase weiter zur Verfügung zu haben.

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Apple und Kunden

Freitag, 27. April 2007

Heute rief ich noch einmal bei Gravis an. Dort sagte mir ein weiterer Mitarbeiter, dass so ein Kulanzantrag schon bis zu 3 Wochen laufen kann…
Also rief ich beim Apple-Support an, um den aktuellen Bearbeitungstand in Ehrfahrung zu bringen.
Die Mitarbeiterin dort sagte mir, dass im System des AppleSupport noch nichts von einem Kulanzantrag steht, ich solle mich doch bitte noch einmal an Gravis wenden, dass die bei Apple zurückrufen, um diesen Antrag zu klären.
Jetzt habe ich also über eine viertel Stunde telefoniert, ohne schlauer zu sein als vorher.
Ich kann nicht mal mein PowerBook in der Zwischenzeit von Gravis zurück bekommen, bis der Antrag durch ist, da die Apple Bestimmungen das verbieten. Ich könnte lediglich das PowerBook abholen und die Reparatur stornieren…
Warum kann man eigentlich keinen Leih-Computer bekommen? Wenn man sein Auto in die Reparatur gibt, kann man doch auch einen Leihwagen bekommen.

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Powerbook länger weg

Donnerstag, 26. April 2007

Heute habe ich beim Gravis nachgefragt, wie es um mein Powerbook steht. Gar nicht gut.
Im Display haben sich ein paar Schrauben gelockert. So wie der Mitarbeiter es mir beschrieben hat, ist ein Gewinde komplett ausgeleiert, so dass ein neuer Gehäusedeckel her muss. Nach seiner Schilderung ist so ein Schaden aber nicht von der AppleCare Garantie gedeckt, so dass bei Apple ein Kulanzantrag gestellt wurde.
Bis der aber bearbeitet ist und dann auch noch das Teil bestellt ist, wird es bis nächste Woche dauern, bis ich mein Powerbook wieder zurück haben werde.
Bisher war ich eigentlich mit der Qualität meines Powerbook zufrieden. Dass Apple aber ausgeleierte Schrauben bei einem auf Mobilität ausgelegten Computer als Verschleißteil ansieht, finde ich schon sehr dreist.
Gucken wir mal weiter, wie sich die Sache entwickelt. Vom Service-Techniker ist es auf alle Fälle auch keine Glanzleistung. Da noch AppleCare für das Powerbook besteht, hätte er den Schaden sicher so formulieren können, dass es von der Garantie gedeckt ist.

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Powerbook beim Doktor

Montag, 23. April 2007

Mein Powerbook hat in den letzten Wochen immer wieder und ausdauernd beim Aufklappe mit dem Deckel geklappert. Als ich zum Jahresanfang bei Gravis anrief, wurde von einer Reparaturdauer von weit mehr als einer Woche gesprochen. Zu diesem Zeitpunkt war dort so viel los, dass sie frühestens innerhalb einer Woche mal Zeit gehabt hätte überhaupt das Notebook mal anzuschauen.
Jetzt ist Sommer und bei Gravis nicht ganz so viel los.
Mit etwas Glück habe ich mein Powerbook also am Ende der Woche repariert wieder.
Und das Ganze wird mich nichts kosten, da ich das schon beim Einkauf in Form des AppleCare Pakets bezahlt habe. Da ich das Powerbook inzwischen schon über zwei Jahre habe und AppleCare für 3 Jahre gilt, bin ich doch recht froh, das abgeschlossen zu haben. Beim nächsten Rechnerkauf sollte ich mich aber mal vorher informieren, ob es solche Versicherungen wo anders nicht günstiger gibt. Aber bis zum nächsten Notebook ist noch eine ganze Weile hin.

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Billige Reparatur

Freitag, 19. Mai 2006

Hab gerade beim Gravis-Geschäft in Stuttgart angerufen wegen meines rechts sehr leisen Klanges.
Der Mitarbeiter meinte irgendwas davon, ob ich Softwarefehler ausgeschlossen habe, und verwies mich auf die Systemeinstellungen > Hardware > Ton > Ausgabe.
Da war doch tatsächlich der Schieberegler nach links verschoben und somit recht schnell geklärt warum rechts fast nichts zu hören war.
Reparaturkosten: ca. 3 Ct. für den Anruf. 🙂

Nachtrag: Wer einen Hinweis für mich hat, wie sich das hat verstellen können, bitte her damit. 🙂

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Powerbook halb stumm

Donnerstag, 18. Mai 2006

Heute ist mir aufgefallen, dass mein Powerbook nur auf dem linken Kanal ordentlich den Ton wiedergibt. Der rechte Kanal ist sehr leise. Ich bin mir nicht sicher, ob es nur den Kopfhörerausgang betrifft, oder auch die eingebauten Lautsprecher.
Das bedeutet, dass ich den Rechner wohl wieder einmal zur Reparatur geben muss. Glücklicherweise habe ich ja noch die erweiterte Garantie, aber nervig ist das schon, denn das dauert sicher wieder mindestens eine Woche, bis ich den Rechner wieder habe.

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Powerbook wieder da

Freitag, 17. Februar 2006

Seit heute morgen habe ich mein Powerbook wieder. Hat rund 430 Euro gekostet. Ausgetauscht wurde die Bodenschale, die Aufhängung des Displays und die Abdeckung in der sich das Touchpad befindet.
Weil das in letzter Zeit immer mehr sponn, wurde das auch ausgetauscht.

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Powerbook weg

Donnerstag, 9. Februar 2006

Nachdem es nun schon zwei Monate her ist, dass ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn sich auf dem Display meines Powerbooks abstützte, hab ich heute morgen mein Powerbook zur Reparatur geschafft.
Der nette Herr dort meinte, es würde bis Mitte nächster Woche dauern. Dann hoff ich mal, dass es wirklich so schnell geht.

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Kostenvoranschlag

Mittwoch, 14. Dezember 2005

Hab heute den Kostenvoranschlag bekommen: 527,80 €. Muss ich dann nur noch zur Bahn schicken und hoffen, dass ich dann zügig Antwort bekomme.

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Reparatur wird teuer und ewig dauern…

Montag, 12. Dezember 2005

Hab heute beim Service der Bahn angerufen. Ich muss einen Kostenvorschlag einreichen, der dann von denen zu deren Versicherung weiter geleitet wird, welche dann wiederum hoffentlich mit mir Kontakt aufnimmt, oder besser noch das Geld überweist. Aber bis das Schreiben bei der Bahn erstmal bei nem Sachbearbeiter landet kann das aufgrund des aktuellen Arbeitspensums schon zwei Wochen dauern.
Heute rief ich beim Gravis an, wie es mit Kostenvoranschlag für die Reparatur aussieht:“Wenn Sie das Gerät heute vorbeibringen, können Sie es in ca. 2 Wochen wieder abholen.“ Auf meinen Einwand, dass ich das Gerät brauche meinte er nur, dass dies auf andere Kunden auch zutreffe. Jedoch meinte er, dass sie zwar Geld verdienen wollen, ich es aber vielleicht doch besser bei einer anderen Firma versuchen solle.
Gehört getan. Fand über die Service-Seiten von Apple nen Service, rief dort an. Ich:“Wie lang haben Sie heute geöffnet?“ Er:“Bis 17:00″, ich:“Oh… das werd ich nicht schaffen.“ Er „Na dann sind wir bis 18.00 da.“ 🙂
Die Firma ist irgendwo im Stuttgarter Outback, aber ich hab rechtzeitig hingefunden. Der Mann brauchte ungefähr 15 Minuten um den Schaden zu begutachten. Heute abend oder morgen wird der Kostenvoranschlag kommen. Aber er hat schon angekündigt, dass es teuer wird, da die Bodenschale ausgetauscht werden muss und das ne Weile dauern wird, also der Hauptteil der Kosten durch die Arbeitszeit entsteht.
Bin ja mal gespannt wie das weiter geht.

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Powerbook verbogen

Sonntag, 11. Dezember 2005

Am Freitag mit der Bahn gefahren, Powerbook auf dem Tisch liegen zum Film gucken. Zugchef kommt vorbei, Zug fährt in genau dem Moment über ne Weiche, der Mann verliert sein Gleichgewicht, versucht es wieder zu erlangen, indem er sich auf dem Tisch abstützt.
Leider war zwischen Schaffner und Tisch das Display meines Powerbooks :(.
Als Folge ist jetzt die Aufhängung des Displays überdehnt und somit lässt sich dieses nicht mehr ohne (sanfte) Gewaltanwendung schließen. Mal sehen ob ich die Woche rausbekomme, was das kosten wird, dann darf ich mich mit der Bahn rumärgern, damit ich das Geld wieder bekomme. 🙁

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)