Archiv für August, 2006

Fernsehwahnsinn

Donnerstag, 31. August 2006

Ich bekomme in letzter Zeit verst√ɬ§rkt mit, dass die Privaten ihre Sendungen mit einer Grundverschl√ɬľsselung versehen wollen. Die √É‚Äďffentlichen sprechen sich dagegen aus. Die ARD will auf Computer Rundfunkgeb√ɬľhren erheben.

Wo sind wir denn heute angelangt? Ich habe keinen Fernseher. Das was als Fernsehprogramm angeboten wird, langweilt mich. Es gibt keine einzige Sendung, die mich reizen w√ɬľrde, mir eine Flimmerkiste zuzulegen. Ich√ā¬†verstehe nicht, wie sich diese Fernseh-Macher so wichtig nehmen k√ɬ∂nnen.

Wenn man mal durchrechnet was fernsehen kostet, und was als Nutzen davon √ɬľbrig bleibt, dann ist das ein ziemlich schlechtes Kosten-Nutzen-Verh√ɬ§ltnis. Einen Fernseher bekommt man heute f√ɬľr nichtmal 200,- EUR. Die GEZ verlangt derzeit f√ɬľr ein Fernsehger√ɬ§t 17,03 EUR pro Monat. Macht f√ɬľr ein Jahr 17,03 EUR * 12 = 204,36 EUR√ā¬†GEZ-Geb√ɬľrhen. Das hei√ÉŇłt, dass man heutzutage in einem Jahr√ā¬†mehr an die GEZ zahlt als man f√ɬľr seinen billigen Fernseher gezahlt hat. F√ɬľr das√ā¬†Geld kann man sich zum Beispiel das Abonnement des „Spiegel“ leisten, ein paar gute B√ɬľcher kaufen oder die Lieblingsfilme auf DVD. Hat dann noch den Vorteil, dass der Film nicht durch Werbebl√ɬ∂cke verunstaltet wird.

Der Nutzen des Fernsehens ist auch recht gering. Man ist gezwungen, sich zu einem genau festgelegten Zeitpunkt vor die Flimmerkiste zu setzen, damit man eine Sendung, die einen interessiert, auch sehen kann. Will man das nicht, so muss man wiederum Geld ausgeben um in den Genuss eines zeitunabhängigen Fernsehens zu kommen. Bei den heutigen Informationsmöglichkeiten im Internet hat in meinen Augen das Fernsehen als Informationsquelle ausgedient.

Zudem verstehe ich nicht wie diese ganzen Spartenkan√ɬ§le der ARD und des ZDF rechtzufertigen sind. In meinen Augen geht das deutlich √ɬľber eine Grundversorgung hinaus.

Ich bin daf√ɬľr, jeden Schwachsinns-Sender zu verschl√ɬľsseln und mit Zusatzgeb√ɬľhren zu versehen. Dann wachen vielleicht ein paar mehr Leute auf und stellen fest, dass das Fernsehen ihnen doch nur die Freizeit klaut. Das w√ɬľrde dann auch gleich die Fernsehlandschaft bereinigen.

Was wir schon immer √ɬľber Erdstrahlen wissen wollten..

Mittwoch, 30. August 2006

..kann man hier:
http://www.beesign.at/erdstrahlen/
nachlesen.

Gefunden via:
http://zynzek.de/

Neue Online-Banking Software

Dienstag, 29. August 2006

Heute war es wieder einmal soweit: eine dringende √ÉŇďberweisung musste get√ɬ§tigt werden und nat√ɬľrlich funktionierte das Banking-Programm nicht.
Also eigentlich tat es ja, aber meine Bank hat vor ca. 2 Monaten auf iTAN-Verfahren umgestellt und akzeptierte noch eine Weile Online-Banking √ɬľber HBCI ohne das iTAN Verfahren. Man musste also lediglich wie bisher im Programm die TANs von oben beginnend hinterlegen und schon wurde eine √ÉŇďberweisung automatisch get√ɬ§tigt.
Heute Morgen dann also doch nicht. Somit musste ich das Programm Bank X und das dazugeh√ɬ∂rige HBCI-Module updaten. Das Programm-Update war f√ɬľr g√ɬľnstige 10,- EUR zu haben, das Module-Update war kostenlos.
Gl√ɬľcklicherweise waren der Download-Link sowie der Link zur neuen Seriennummer heute nachmittag in meinem Email-Postfach, so dass die √ÉŇďberweisung doch noch get√ɬ§tigt werden konnte.

Was ist mir neues am Programm aufgefallen?

  • Meine Anregung(vielleicht haben das ja auch noch mehr Leute gefordert?) wurde umgesetzt, dass die Seriennummer des Programms im „√ÉŇďber…“ Dialog mit angezeigt wird. Diese Nummer braucht man gelegentlich, wenn mal wieder ein Update des Programms ansteht. Vorher musste man die Nummer immer wieder in den Unterlagen suchen.
  • Die Benutzeroberfl√ɬ§che wurde leicht √ɬľberarbeitet. Mir kommt sie etwas schlanker vor. Zudem wurde im √ÉŇďberweisungskatalog eine Funktion implementiert, dass man anhand des Banknamens die Bankleitzahl ermitteln kann(weiss nicht ob es in der alten Version auch schon vorhanden war, ich glaube eher nicht). Vorher war das in ein extra Programm ausgelagert.
  • Das neue HBCI-Modul unterst√ɬľtzt nach Aussagen des Herstellers inzwischen echte Termin√ɬľberweisungen. Beispiel: Man sendet eine √ÉŇďberweisung die in 3 Wochen f√ɬ§llig ist sofort an die Bank und die √ÉŇďberweisung wird dann zum angegebenen Datum ausgef√ɬľhrt. Vorher war diese Funktion nur in der Professional Version vorhanden.

Neuer Notebookakku

Freitag, 25. August 2006

Auf verschiedenen Websites wurde in den letzten Tagen darauf hingewiesen, dass nach Dell jetzt auch Apple eine Akku-R√ɬľckruf-Aktion gestartet hat.
Ich sah also gleich mal auf Apples Supportseiten nach, ob ich auch davon betroffen bin. Ja, bin ich.
Ich weiss jetzt nicht ob das ein Grund ist um traurig zu sein. Mein Akku hat derzeit nach ca. 1,5 Jahren Nutzungsdauer von urspr√ɬľnglich 4400 mAh nur noch rund 3000 mAh Kapazit√ɬ§t √ɬľbrig. Das entsprichte einem Kapazit√ɬ§tsverlust von rund 32%.
Mit dieser Austauschaktion bekomme ich also einen wunderschönen neuen Akku.
Also das nenn ich mal Benutzerfreundlichkeit: kostenlose Akku-Upgrades. Danke Apple.

Wieder was gelernt

Dienstag, 22. August 2006

An dieser Stelle sei angemerkt, da√ÉŇł die Worte „W√ɬľstenei“ und „und √É‚Äďde“ im Hebr√ɬ§ischen wie folgt gesprochen werden: TOHU WA BOHU
Der Begriff „Tohuwabohu“ stammt also aus der Bibel!

gefunden bei: http://www.musenhoehle.de/html/weg/weg01.htm

Sport

Dienstag, 22. August 2006

W√ɬ§hrend meines Studiums habe ich fast keine Zeit f√ɬľr sportliche Aktivit√ɬ§ten gefunden, oder mir auch nicht die Zeit genommen.
Nachdem f√ɬľr dieses Semester meine Wirkungsst√ɬ§tte nur 4,5 km von zuhause weg liegt, fahre ich jetzt t√ɬ§glich mit dem Fahrrad dort hin.
Das tut mir gut und ist ein guter Ausgleich zum langen Vor-dem-Monitor-sitzen.

Energieverbrauch (Juli 2006)

Dienstag, 1. August 2006

Wieder einmal ist ein Monat rum und ich habe unsere Verbrauchszahlen f√ɬľr Strom und Gas abgelesen.

Strom Und Gas 06 07

Der Stromverbrauch ist ann√ɬ§hernd konstant geblieben, der Gasverbrauch ist so weit zur√ɬľck gegangen, dass er in diesem Graph gar nicht angezeigt wird, da der Gasverbrauch noch unter dem Stromverbrauch liegt.

555 Timer/Oscillator Tutorial

Dienstag, 1. August 2006

Das 555 Timer/Oscillator Tutorial:
auf http://www.uoguelph.ca/~antoon/gadgets/555/555.html
erkl√ɬ§rt ausf√ɬľhrlich und ausgezeichnet den Timerbaustein 555.