Archiv für Mai, 2016

Energieverbrauch (April 2016)

Dienstag, 24. Mai 2016

Endlich mal wieder Zeit genommen die Verbrauchsdaten zu aktualisieren.

Was man deutlich sieht, dass unsere (Ex-)Mieterin einen deutlichen Anstieg unserer Verbrauchswerte verursacht hat, verglichen mit unseren Werten der letzten Jahre. Besonders stechen der November und Januar bei Gas-, Strom- und Wasserverbrauch heraus.

Für den Mai erwarten wir dann zumindest beim Strom einen deutlichen Rückgang, da unsere Mieterin ausgezogen ist und unsere Photovoltaik-Anlage installiert wurde. 🙂

Energieplot April 2016

Brother Multifunktionsdrucker unter Linux einrichten

Dienstag, 24. Mai 2016

Ein gutes Tutorial dazu (für Ubuntu funktioniert es sehr gut) gibt es hier:

https://wiki.ubuntuusers.de/Scanner/Brother/

Quelle für die benötigten Dateien hier:

http://support.brother.com/g/s/id/linux/en/download_scn.html#brscan4

Danach kann man die Druckfunktion und den Scanner übers Netzwerk nutzen. Sehr schön, dass das heutzutage nicht mehr mit tagelangem Tüfteln erledigt werden muss. 🙂

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Langsames Ubuntu auf Dell Notebook (gelöst)

Dienstag, 24. Mai 2016

Ein paar Tage habe ich mich jetzt damit herumgeärgert, dass das Ubuntu auf meinem Dell Laptop sehr langsam war.

Die Suche im Netz hat nichts offensichtliches hervor gebracht, so dass ich immer obskurere Suchbegriffe kombiniert hatte, um vielleicht doch noch eine Lösung zu finden.

Einen ersten Schritt brachte mich dann ein Blogeintrag weiter, der auf „Speedstep®“ verwies und dass ein Abschalten dieser Funktion die Geschwindigkeit erhöhen würde. Getestet und tatsächlich, es wirkte. 🙂

Mit diesem Wissen bewaffnet, ging ich noch einmal auf die Suche und fand einen Artikel, der darauf hinwies, dass Dell abhängig vom Netzteil dynamisch die Rechenleistung reduziert. Was mich daran erinnerte, dass die Docking-Station (ich betreibe das Notebook aktuell in einer) ein etwas schwächeres Netzteil hat, als das mit dem Notebook mitgelieferte.
Das Notebook hatte mich auch mit einer Warnung auf diesen Umstand hingewiesen, ich hatte aber gedacht, dass sich das nur auf die Ladegeschwindigkeit des Akkus auswirken würde… falsch gedacht. 😉

Also Speedstep® wieder aktiviert, anderes Netzteil an die Dockingstation angeschlossen und schon gab’s keine Geschwindigkeitsprobleme mehr.

Interessante Nebenbeobachtung:

Das Notebook unterstützt Optimus®, eine Funktion, um unter Windows dynamisch zwischen der Prozessor-internen Grafikeinheit und dem dedizierten Grafikchip von Nvidia umzuschalten.

Während der Fehlersuche schaltete ich diese Funktion auch einmal ab, da ich auch einen Artikel gelesen hatte, wo die Grafikeinstellung einen Einfluss auf die Geschwindigkeit hatte.

Auf die Geschwindigkeit des Systems hatte das keinen Einfluss. Aber glxgears -info zeigte die gleiche Grafikleistung (60 FPS) egal von der Einstellung. Einziger Unterschied: Es wird mit Optimus® immer angezeigt, dass der Intel-Renderer verwendet wird, bei abgeschaltetem Optimus® jedoch, dass der nouveau (Nvidia) Grafiktreiber verwendet wird. Das legt bei mir den Verdacht nahe, dass immer der Nvidia-Grafikchip läuft, egal was glxgears sagt. Ein ähnliches Phänomen lässt sich unter Windows in „EVE online“ beobachten.

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Gelesen: Familienkonferenz in der Praxis

Mittwoch, 11. Mai 2016

Vor zwei Wochen habe ich „Familienkonferenz in der Praxis: Wie Konflikte mit Kindern gelöst werden“ gelesen.

Ich finde die Ansätze zur gewaltfreien Erziehung im Buch sehr gut. Letztlich kannte ich das sogar schon. Denn das sind die gleichen Ansätze wie bei moderner Führung von Mitarbeitern.
In Konflikt-Lösungs-Seminaren kommen die gleichen Werkzeuge zum Einsatz:

  • aktives Zuhören
  • Ich-Botschaften senden
  • Win-Win-Situation herstellen

Wir hatten dazu letzte Woche auch gleich eine Gelegenheit, das ausprobieren. Die Kinder spielten im Garten und schlammten sich total ein. Soweit so gut, kein Problem.

Als sie jedoch ins Bad kamen war dieses dann leider auch komplett versaut. Wände, Fußboden, sogar an der Decke klebte Schlamm.
Daraufhin habe ich die Kinder erst mal ins Kinderzimmer geschickt, bis ich sie wieder hole.

Dann erst mal Bad reinigen.

Und dann hatten wir unsere erste „Familienkonferenz“. Alle saßen um den Küchentisch versammelt. Ich legte die Fakten „auf den Tisch“: „Ihr liebt es im Schlamm zu spielen, wir wollen ein sauberes Bad. Wie erreichen wir das? Habt ihr einen Vorschlag?“
Der Sohn kam gleich mit einer Idee: „wie können uns ja draußen sauber machen.“

So haben wir das dann auch gleich schriftlich festhalten und jeder hat dann die Vereinbarung unterschrieben. (Kinder sagen/fragen ob sie im Schlamm spielen dürfen, Eltern müssen Reinigungsmaterial zur Verfügung stellen)

Jetzt schauen wir mal wie das beim nächsten Mal klappt. 🙂

Der Sohn kam gestern auf alle Fälle schon mal zu meiner Frau: „Also du möchtest die Blumen gießen und ich will matschen, was machen wir da?“ und „Dann hast du, was du willst und dann hab ich, was ich möchte“
Er scheint diesem Prinzip etwas abzugewinnen.

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Dynamo Taschenlampe mit LED

Montag, 9. Mai 2016

Seit Jahren staubte eine alte Taschenlampe, die mit einem eingebauten Dynamo ausgestattet ist, hier in einer Kiste vor sich hin.
Da die Glühlampe immer recht trübe war, beschloss ich, sie auf LED umzurüsten.
Eine kurze Messung mit dem Oszilloskop zeigte, dass die Spitzenspannung bei ca. 16 V Spitze-Spitze liegt.
Also einen Brückengleichrichter aus ein paar alten Dioden gebaut, einen 10 µF Keramik-Kondensator dahinter und eine weiße LED mit einem 330 Ω Serienwiderstand angeschlossen, etwas freiverdrahtetes Löten: fertig.

wp-1462777174259.jpg

wp-1462777070408.jpg

wp-1462777058879.jpg

wp-1462776948993.jpg

wp-1462776922853.jpg