Archiv für Januar, 2006

Doppelte Einträge im “Öffnen mit…” Menu

Sonntag, 29. Januar 2006

hatte ich, nachdem ich ein Backup meines Systems gemacht hatte.
Nach kurzer Suche im Netz stieß ich auf die Seite http://apfelwiki.de/wiki/Main/DateiOeffnenMitProgrammX. Dort findet man dann ganz unten folgenden Tipp: man gebe im Terminal folgenden Befehl ein:

/System/Library/Frameworks/ApplicationServices.framework/Frameworks/LaunchServices.framework/Support/lsregister -kill -r -domain local -domain system -domain user

Damit wird das Menu neu erstellt und die doppelten Einträge sind weg.

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Prüfungsvorbereitung

Samstag, 28. Januar 2006

War heute Morgen in der FH zum Lernen für die Prüfung Antriebssysteme. Bin ganz gut vorangekommen, sehe der Prüfung schon viel zuversichtlicher entgegen.
Erstaunlich ist, wie viele Studenten an ’nem Samstag in die FH kommen, um zu lernen. Die Mensa war komplett belegt. Schade, dass die Lehrsäle nicht geöffnet waren.

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Zusammenstellung Text und Werbung kann nicht jeder

Mittwoch, 25. Januar 2006

Manchmal kann man echt am gesunden Menschenverstand von Zeitungsleuten zweifeln:
gasvonmorgen6a7.jpg:

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Softwaretechnik Prüfung gelaufen

Mittwoch, 25. Januar 2006

Gestern nachmittag hab ich also diese Prüfung geschrieben. Bin ja mal gespannt, wie viel von dem richtig ist, das ich da geschrieben hab.

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Bank X support

Dienstag, 24. Januar 2006

Heute habe ich mitbekommen, dass Bank X (http://www.application-systems.de/bankx/) in einer aktuelleren Version vorliegt, als ich sie hier installiert habe.
Um an das Update zu kommen muss man ein Formular ausfüllen, in welches auch die Produktnummer eingetragen werden muss.
Leider wird diese Nummer nirgends im Programm angezeigt, man muss also für jedes Update die Registrierungskarte raussuchen. Also schrieb ich heute den Support an:

> gibt es eine Möglichkeit, die Seriennummer im
> Programm abzufragen/anzuzeigen?
> Vieleicht im „Über BankX“ Dialog?

Die erschöfende und ausführliche Antwort lautete vollständig wiedergegeben:

„könnte man mal machen.“

Nett. 🙂

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Quick Reference Cards

Montag, 23. Januar 2006

Viele Referenzkarten findet man hier Quick Reference Cards. Zum Beispiel für C, Java, SQL.

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Neue Quiksilver-Version

Donnerstag, 19. Januar 2006

Quicksilver liegt nun in der Version 3758 vor.

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Demo der Panasonic-Mitarbeiter in Esslingen

Donnerstag, 19. Januar 2006

Grad eben war hier ein Pulk pfeifender und Transparente tragender IG Metall-Mitglieder an der FH vorbei gezogen.
Auf deren Plakaten wurde unter anderem gefordert, dass sich andere große Elektronik-Konzerne in Esslingen stark machen sollen.
Ursache des Ganzen ist diese Entscheidung der MT Picture Display Germany GmbH.

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Ratespiel

Mittwoch, 18. Januar 2006

Gestern in der Fachschaft Mathe der Uni Stuttgart zum Spieleabend gewesen. Habe dort ein Spiel gespielt, dessen Namen ich schon wieder vergessen habe :). Es dauerte aber so ca. 2 Stunden und war ein Aufbauspiel.
Egal. Zum Abschluss wurde mir noch folgende Aufgabe vorgelegt:

Wo Kommt Die Luecke Her-1

Hab doch ne ganze Weile gebraucht, bis ich hinter des Rätsels Lösung gekommen bin…

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Erfahrungsbericht Onlinetvrecorder.com

Freitag, 13. Januar 2006

Nachdem ich jetzt ein paar Wochen den Service dieser Webseite getestet habe, bin ich doch ziemlich enttäuscht von der Umsetzung dieser eigentlich guten Idee.
Zum einen ist die Qualität der aufgezeichneten Sendungen sehr unterschiedlich und teilweise schlechter als eine VHS, was die Bilddaten angeht; die Audiodaten sind in Ordnung. Für mich unverständlich, da es doch kein Problem sein sollte, einen digitalen Stream, der vom Satelliten gesendet wird, direkt auf die Festplatte zu schreiben, schließlich gibt es Projekte, die das schon seit Jahren praktizieren(http://www.linvdr.org/).
Teilweise fehlt den Aufnahmen der Schluss, da die Aufzeichnung zu früh gestoppt wurde, dafür hat man am Anfang den Schluss der vorhergehenden Sendung, wenn eine Sendung nicht genau zu den Zeiten gesendet wurde, wie sie im Fernsehprogramm steht.
Zudem werden die Daten im wmv3-Format geliefert, weshalb man zum Abspielen zwingend auf den Microsoft MediaPlayer angewiesen ist, keine Ahnung wie das Leute machen die Linux benutzen, unter Mac OS gibt es ja den MediaPlayer von Microsoft.
Um die Filme anzusehen lädt man zuerst die Filme in codierter Form herunter und muss diese dann dekodieren. Das klappt jedoch manchmal nicht: die resultierende wmv-Datei ist nicht lesbar und damit die Aufnahme unbrauchbar.
Mein Fazit: Gute Idee, schlechte Umsetzung. Derzeit nicht geeignet den eigenen Videorecorder zu ersetzen.

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Neue Macs und neue Software

Mittwoch, 11. Januar 2006

Heute wurden von Apple die neuen MacBook Pro sowie die neuen iMac mit Intelprozessor vorgestellt.
Außerdem ist seit heute Mac OS X 10.4.4 verfügbar, iTunes 6.0.1 sowie Quicktime 7.0.4.
Auch QuickSilver ist in einer neuen Version (3746) verfügbar.
Da ich es länger nicht benutzte, habe ich auch heute erst mitbekommen, dass das von mir eingesetzte OmniGraffle Pro in der Version 4.1 verfügbar ist.
Sowohl das Update von Quicktime als auch das Update von Mac OS X erfordern einen Neustart des Rechners.

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Gymnastikbälle vom Aldi

Montag, 9. Januar 2006

hat mein Schatz heute gekauft, zwei Stück für je 3,99 €. Ich hab die dann mit meinem kleinen Airbrush-Kompressor in stundenlanger Kleinarbeit aufgepumpt. Angeblich sind die Bälle für einen Durchmesser von 75 cm ausgelegt, also hab ich den ersten auf exakt 75 cm Durchmesser aufgepumpt: er war viel zu prall um sich auf dem Ball auch nur annähernd angemessen draufzusetzen, so dass ich dann wieder etwas Luft ablassen musste.
Beim zweiten Ball hab ich dann also das Aufpumpen gelegentlich durch Draufsetzen getestet. Nachdem der dann endlich so aufgepumpt war, dass er ein angenehmes Sitzgefühl vermittelt, hatte er einen Durchmesser von ca. 80 cm.
Da merkt man dann, wo der Preisunterschied von Aldi 3,99 € zu nem Orthopädie-Fachgeschäft 20,00 € herkommt.

MegaCell X

Dienstag, 3. Januar 2006

MegaCell X ist eine Software, mit der man so ziemlich alle Einträge seines Bluetooth-fähigen Handys schnell und übersichtlich im Zugriff hat. Zu finden ist dieses nette Tool bei: Vincenzo Azzone Software.
Ein Kurztest zeigte mir die Einträge im Adressbuch des Telefons getrennt nach Einträgen im Telefon und auf der SIM-Karte an, die SMS getrennt nach Ausgang, Eingang und Entwürfe.
Zudem habe ich damit erfahren, dass mein Telefon 1000 interne Speicherplätze für Adressen hat, 254 SMS speichern kann und auf der SIM-Karte Platz für 250 Adressen ist.
Zudem kann man mit dem Programm recht komfortabel die Einträge im Telefon sowie im Mac-Adressbuch bearbeiten, wie zum Beispiel einen Namen korrigieren oder eine Telefonnummer.
SMS kann man damit auch über das Handy schicken, sogar aus Einträgen des Adressbuch des Mac.
Das alles bietet die nicht registrierte Version, was die registrierte kann, weiss ich nicht, denn $ 20,– sind mir derzeit etwas viel Geld dafür, auch wenn der Funktionsumfang überzeugend ist. Die kostenlose Variante bietet nunmal alles was ich brauche. 🙂

Wie bin ich auf das Programm gekommen?
Mein Motorola V3 meldet sich am Rechner über Bluetooth als Computer an, nicht als Mobiltelefon, weshalb man das Mac-eigene Telefonbuch leider nicht als SMS-Programm nutzen kann. Schade.

Nachtrag: Eine Einschränkung der nicht registrierten Version ist, dass lediglich 10 gesendete SMS gespeichert werden. Wenn man also keine Historie seiner gesendeten SMS braucht, ist dies kein Grund das Programm zu registrieren.

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Java Popups

Dienstag, 3. Januar 2006

ARGL! und zwar aus ganzem Herzen!
Derjenige, dem diese tollen Popups als Javascript eingefallen sind, würde ich gern mal kräftig in den Hintern treten.
Nicht nur, dass jetzt die Browser, die Popups normalerweise unterdrücken, sicherlich erweitert werden um diesen Schwachsinn ebenfalls zu unterbinden — die Dinger nerven einfach nur. Vor allem, wenn sie auf Webseiten eingesetzt werden, die Frames verwenden und diese Popups größer sind als der Frame, so dass man die Dinger nicht mal zu bekommt…

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Spaß mit der AOK

Dienstag, 3. Januar 2006

Heute bekam ich ein Schreiben von der AOK, dass ich kein Mitglied mehr sei und deshalb meine Versichertenkarte zurück schicken solle.
Da ich über 30 bin habe ich laut AOK kein Anrecht mehr auf eine studentische Krankenversicherung. Mir wurde diese um 6 Monate verlängert, da ich so lange Wehrpflichtiger war.
Diese 6 Monate waren Ende September vorbei. Ich war genau deswegen auch bei der AOK, wo mir das nochmal erklärt wurde, woraufhin ich dem Sachbearbeiter sagte, dass ich mich melde, wenn ich nicht weiter bei der AOK bleiben will. Somit war die Sache für mich klar.
Tja heute habe ich nun erfahren, dass meine Versicherung am 30.9. ausgelaufen ist, ich mich in den letzten 3 Monaten nicht gerührt habe und somit mein Anspruch auf Aufnahme in eine gesetzliche KV erloschen ist. Wenn da bis übermorgen keine Rückmeldung kommt, muss ich mich schleunigst privat versichern…
Mal sehen wie das ausgeht.

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Energieverbrauch(Dez 2005)

Sonntag, 1. Januar 2006

Und wieder meine monatliche Betrachtung unseres Energieverbrauchs: Der Stromverbrauch hat sich auf dem Niveau der Vormonate eingeschwungen, dagegen ist der Gasverbrauch nochmals angestiegen, ungefähr so stark wie im letzten Monat. Ich hoffe jetzt einfach mal, dass das jetzt das Maximum ist und die nächsten Monate nicht noch mehr wird.

Strom Und Gas 05 12 Dec

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)