Energiedaten (Januar 2017)

Sonntag, 5. Februar 2017

Neues Jahr, neue Daten.

Leider ist das verwendete Gnuplot-Script nicht besonders gut parametrisierbar, sodass ich erst einmal das Script für das neue Jahr anpassen musste, sodass alle Ausgaben dort landen, wo sie hin sollen.

Von den Daten her gibt es nicht Auffälliges. Man sieht am Gasverbrauch, dass dieser Winter kälter ist als der letzte. Bei den Einspeisedaten kann man sehen, dass der Dezember der sonnenärmste Monat im letzten Jahr war, im Januar (und November) speisten wir fast doppelt so viel Strom ins Netz ein als im Dezember.

 

 

haus_17_01

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Energiedaten (November 2016)

Samstag, 3. Dezember 2016

Im Oktober machte unser Strombezug-/verbrauch einen Sprung nach oben, der im November wieder etwas zurück ging.

Der Wasserverbrauch ging im November etwas zurück, der Gasverbrauch ging aufgrund der niedrigen Temperaturen kräftig hoch.

Die Einspeisung von Solarstrom ging im November drastisch zurück, dank ca. 2 Wochen, die fast keine Sonne hatten.

haus_16_11

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Energiedaten (September 2016)

Samstag, 15. Oktober 2016

Im September haben wir wieder etwas mehr Strom beziehen müssen, sind aber trotzdem deutlich unter dem langjährigen Durchschnitt. Die Einspeisung ins Netz aus unserer Solaranlage ist wieder zurück gegangen. Trotzdem haben wir noch rund 38% unseres Bedarfs aus der Solaranlage gedeckt und rund 58% des erzeugten Stroms ins Netz gespeist.

Der Wasserverbrauch lag leicht über dem Durchschnitt und der Gasverbrauch ist über die Jahre gesehen auf einem Minimum, dank des noch lange sehr warmen Septembers.

haus_16_09

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Energiedaten (August 2016)

Samstag, 3. September 2016

Im August ist unser Strombezug leicht gestiegen, dafür ist der eingespeiste Strom aus unserer Solaranlage leicht zurück gegangen.

Der Gasverbrauch lag in der Nähe des Minimums und der Wasserverbrauch lag ungefähr im Durchschnitt für August.

haus_16_08

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Energiedaten (Juli 2016)

Samstag, 13. August 2016

Der Juli war erstaunlich sparsam, was unseren Energiebedarf anging. Strom, Wasser und Gas waren jeweils ein neues Allzeit-Minimum für einen Juli. Im Juli haben wir, trotz einiger Tage mit schlechtem Wetter, noch etwas mehr Energie ins Netz eingespeist als im Juni.haus_16_07

Hier ein Bild der Strom-Erzeugung unserer Solaranlage für die Monate Juni und Juli im Vergleich. Man sieht, dass das Wetter in beiden Monaten sehr durchwachsen war, im Juni aber ca. 6 kWh mehr Strom als im Juli erzeugt wurden, der Juni also mehr Sonnenstunden als der Juli hatte, obwohl der Juli einen Tag länger ist.

Solar_2016-06_vs_07

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Energiedaten (Juni 2016)

Freitag, 1. Juli 2016

Der Juni brachte uns viel Sonne und Wärme.

Deshalb lag der Gasverbrauch deutlich unter dem Durchschnitt. Der Wasserverbrauch war trotz gießen-müssen auf dem Wert des langjährigen Durchschnitts.

Der Stromverbrauch legte erwartungsgemäß ein neues Allzeit-Minimum vor. Der Strombezug lag ungefähr bei der Hälfte des langjährigen Durchschnitts und deutlich unter der Hälfte im Vergleich zu 2015.

Ins Netz eingespeist haben wir ca. 200 kWh Strom. (bei 12,3 Ct/kWh entspricht das 24,60 € Einnahmen)
Laut Sunny-Portal haben wir damit 51% unseres Strombedarfs aus der eigenen Erzeugung gedeckt und 59% des selbst erzeugten Stromes ins Netz gespeist (oder anders herum haben wir nur 41% des selbst erzeugten Stromes selbst verbrauchen können). Damit haben wir bei unserem Stromtarif im Juni ≈33,70 € gespart.

haus_16_06

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Energieverbrauch (November 2015)

Sonntag, 6. Dezember 2015

Endlich mal wieder Zeit gefunden unsere Verbräuche zu dokumentieren.

Seit Mai haben wir eine Mieterin, das macht sich leider auch massiv in unseren Verbräuchen bemerkbar.

Der Gasverbrauch hat seit es etwas kälter ist einen massiven Sprung nach oben gemacht, der Stromverbrauch ist teilweise um fast 25% nach oben gegangen. Der Wasserverbrauch ist vermutlich auch wegen des sehr trockenen Sommers dieses Jahr ziemlich hoch, der Garten sollte dann doch nicht vertrocknen…

 

 

 

haus_15_11

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Energieverbrauch (Mai 2015)

Donnerstag, 4. Juni 2015

Mal wieder nach längerer Zeit die Statistik gepflegt.

Da wir aktuell einen Untermieter haben, ist das im gestiegenen Strom und evlt. auch Wasserverbrauch gut zu sehen. Aber auch die paar warmen Tage im Mai mit Wasserbecken für die Kinder ist im Mai-Verbrauch mit abgebildet.

haus_15_05

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Energieverbrauch (Dezember 2014)

Donnerstag, 1. Januar 2015

Nach langer Zeit mal wieder ein Update unserer Verbrauchsdaten. Soweit keine Auffälligkeiten.

haus_14_12

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Energieverbrauch (Mai 2014)

Dienstag, 10. Juni 2014

Mal wieder eine Auswertung.

Erwartungsgemäß ist der Gasverbrauch in den letzten Monaten wieder zurück gegangen.

Der Stromverbrauch lag leicht über dem langfristigen Durchschnitt.

Der Wasserverbrauch war interessanterweise fast konstant…

haus_14_05

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Energieverbrauch (November 2013)

Sonntag, 1. Dezember 2013

Hier wieder ein Verbrauchsupdate.

Der Stromverbrauch ist im letzten Monat etwas höher gewesen und lag leicht über dem langfristigen Durchschnitt.

Der Gasverbrauch liegt leicht über dem Verbrauch im Oktober, aber der November war insgesamt recht mild, der Gasverbrauch ist dieses Jahr deutlich geringer als im November 2012 und auch 2011.

Der Wasserverbrauch ist höher als im Oktober und liegt wieder über dem Durchschnitt. Jedoch kam die Abrechnung fürs Wasser und dort wollen “sie” von uns für weitere 4 Monate Geld, die eigentlich schon letztes Jahr abgerechnet hätten sein sollen… Mal sehen, wie “die” sich da rausreden. 🙁

haus_13_11

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Energieverbrauch (Oktober 2013)

Sonntag, 3. November 2013

Hier mal wieder für alle Interessierten unsere aktualisierten Verbrauchsdaten.

Zur Eingruppierung der Werte: wir haben einen 4 Personen-Haushalt. 😉

Der Wasserverbrauch ist im Oktober zurück gegangen, aber wir waren auch eine Woche unterwegs…

Der Stromverbrauch liegt auf dem Niveau des Vormonats und unter dem langjährigen Durchschnitt.

Der Gasverbrauch ist erwartungsgemäß gestiegen, schließlich hatten wir im Oktober schon ein paar Tage mit Nachttemperaturen nahe 0°C.

haus_13_10

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Energieverbrauch (August 2013)

Sonntag, 1. September 2013

Nach längerer Pause wieder mal unsere Verbrauchswerte.

Der Stromverbrauch hat im August einen Sprung nach oben gemacht, das liegt vermutlich am Besuch. Wenn mehr Leute im Haus sind, wird auch mehr Strom verbraucht. Der Wasserverbrauch im August war der größte bisher, was am warmen Wetter, Gießen im Garten und vermutlich ebenfalls zu einem Teil am Besuch lag. Der Gasverbrauch war dagegen wie in den Vorjahren wieder (voraussichtlich) das Jahresminimum.

haus_13_08

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Energieverbrauch Mai 2012

Mittwoch, 5. Juni 2013

Endlich mal wieder dazu gekommen die Energieverbräuche zu veröffentlichen. Der Winter ist vorbei, der Gasverbrauch sinkt wieder. Interessanter Weise auch der Stromverbrauch…

haus_13_05

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Energieverbrauch (Januar, Februar 2013)

Sonntag, 3. März 2013

Mal wieder eine Aktualisierung unserer Verbrauchsdaten. Der Januar war seit fast einem Jahr der Monat mit dem höchsten Verbrauch bei Strom, Gas und Wasser. Der Februar entsprechend wieder geringer im Verbrauch. Da ich auch erst am 3. März abgelesen habe, kann es auch nicht am kürzeren Monat liegen, so dass der Februar also tatsächlich „günstiger“ war.

haus_13_02

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Duschen

Freitag, 28. Dezember 2012

Heute habe ich mal ermittelt, wieviel Energie das Duschen benötigt.
Bei uns kostet jede Minute Duschen ca. 9,5 Liter Wasser und 0,043 m³ Gas (ca. 0,43 kWh).
Eine kurze Recherche im Netz brachte als Ergebnis, dass ein Vollbad bei 100..150 Liter liegt.
Das bedeutet: ca. 10 Minuten Duschen braucht ähnlich viel Energie wie ein Vollbad.
Oder anders ausgedrückt: wenns mal länger dauern soll, besser ein Vollbad einlaufen lassen. 🙂

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Bauarbeiten

Sonntag, 11. November 2012

Seit ein paar Wochen wird in unserer Straße die Wasser- und Gasversorgung erneuert.
Letzte Woche wurde bei uns die Gas- und die Wasserleitung zum Haus erneuert.
Beim Aufgraben wurde unsere Wandisolierung etwas beschädigt. Ich hoffe mal, dass „die“ das wieder richten, bevor sie das Loch wieder zu schütten…

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Energieverbrauch (Oktober 2012)

Samstag, 3. November 2012

Der letzte Monate brachte wenig Überraschungen. Der Stromverbrauch war fast identisch, der Wasserverbrauch ging etwas zurück und der Gasverbrauch hat sich zum Vormonat noch mal verdoppelt(es war doch schon etwas kälter gegen Ende Oktober).

haus_12_10

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Energieverbrauch (September 2012)

Mittwoch, 3. Oktober 2012

Heute mal wieder die Zählerstände abgelesen, leider wieder nicht zum Monatsersten dran gedacht.

Dadurch sind die Zahlen zwar etwas verfälscht, trotzdem lässt sich die Tendenz ablesen:

Es wird kälter, die Heizung läuft schon ab und an, dadurch hat sich im Vergleich zum August der Gasverbrauch verdoppelt. Der Wasserverbrauch ging zurück, der Stromverbrauch ist annähernd gleich geblieben.

haus_12_09

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Energieverbrauch (August 2012)

Freitag, 7. September 2012

Nach langer Zeit mal wieder eine Auswertung unseres Energieverbrauchs. Nachdem ich mein Powerbook fast nicht mehr im Einsatz habe, habe ich noch nicht wieder einen richtigen Arbeitsablauf dafür gefunden.

Unser Stromverbrauch ist seit Juni ungefähr gleich geblieben, nachdem er in den Monaten davor teils deutlich höher lag. Was vielleicht auch am neuen PC liegen kann.

Der Gasverbrauch hatte seinen Höhepunkt im Februar und ist mit zunehmenden Temperaturen bis zum August immer kleiner geworden; lag aber trotzdem höher als im letzen Jahr. Das wird sich im September vermutlich wieder nach oben verschieben.

Der Wasserverbrauch pendelt sich aktuell bei ca. 12 m³ ein. Mit der kälteren Jahreszeit wird der hoffentlich wieder etwas zurück gehen.

 

haus_12_08

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Energieverbrauch (Februar 2012)

Samstag, 3. März 2012

Der Februar war verbrauchsmäßig fast wie der Januar. Der Gasverbrauch stieg noch einmal, aufgrund der niedrigen Temperaturen. Wir hatten nachts teilweise -18°C.

haus_12_02.png

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Energieverbrauch (Januar 2012)

Sonntag, 5. Februar 2012

Der Januar war ein sehr energieintensiver Monat.

Beim Stromverbrauch (Allzeitrekord seit Beginn der Aufzeichnungen 😉 ) macht sich ganz sicher das Waschen und das Trocknen der Wäsche mit dem Wäschtrockner bemerkbar. Die Wäsche kommt zwar superweich aus dem Trockner, aber das sollte man dann wohl wirklich auf die kalte Jahreszeit beschränken, sonst wird man über die Stromrechnung arm…

Der Gasverbrauch ist sicher durch vermehrtes Heizen zu erklären. Anfang Januar hatten wir noch Besuch und damit musste „oben“ auch noch zusätzlich geheizt werden.

Der Wasserverbrauch ist sicher auch mit dem Waschen und dem Besuch zu erklären.

Also, obwohl alle Werte recht plausibel scheinen, hat es mich doch schon stark überrascht, dass der Unterschied zum Dezember so krass ist.

haus_12_01.png

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Energieverbrauch (Dezember 2011)

Sonntag, 1. Januar 2012

Erstaunlicherweise sind die Verbrauchswerte im Dezember alle nach unten gegangen, obwohl wir ab Mitte Dezember komplett zuhause waren, Gäste hatten und die Waschmaschine sehr häufig lief. Irgendwie gerade beim Wasserverbrauch ist die Änderung mit 2 m3 doch sehr krass. Vielleicht liegt es daran, dass ich meine „Kaffee-Diät“ durchgezogen habe, also mal knapp 2 Wochen keinen Kaffe getrunken, um da einfach mal wieder „clean“ zu werden. 😉

haus_11_12.png

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Energieverbrauch (Juli bis November 2011)

Sonntag, 4. Dezember 2011

Die letzten Monate waren recht arbeitsreich, zudem war der WLAN-Router noch sehr ungünstig platziert, so dass mein altes PowerBook G4 doch deutliche Probleme hatte ins Netz zu kommen. Diese Arbeiten sind endlich abgeschlossen, so dass ich hoffentlich meinen alten Update-Rhythmus zumindest für die Energie-Einträge wieder aufnehmen kann.

Zum Energieverbrauch selbst:
Der Stromverbrauch hat in den letzen 2 Monaten einen deutlichen Sprung nach oben gemacht, so ganz ist uns da noch nicht klar, wo das herkommt.
Der Gasverbrauch ist wenig überraschend deutlich angestiegen, die Temperaturen sind halt wieder winterlich.
Der Wasserverbrauch hat sich wieder etwas reduziert.

Zudem haben wir unseren Energielieferanten gewechselt. Unseren Strom und unser Gas beziehen wir jetzt ökologisch bei Lichtblick und zumindest beim Gas haben wir sogar einen günstigeren Tarif als beim alten Anbieter.

Alle Graphen zeigen jedenfalls noch kein erkennbares Muster, beim Stromverbrauch könnten die letzten Bauarbeiten mit hinein gespielt haben.

haus_11_11.png
(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Energieverbrauch (Juni 2011)

Sonntag, 3. Juli 2011

Im Juni gab es keine Überraschungen. Strom und Wasserverbrauch lagen auf dem Niveau vom Mai, der Gasverbrauch ist nochmal gesunken, den hohen Temperaturen sei dank.

haus_11_06.png

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Energieverbrauch (Mai 2011)

Samstag, 25. Juni 2011

Im Mai haben wir erstaunlich viel Wasser verbraucht. Der Stromverbrauch liegt auf einem annehmbaren Niveau, der Gasverbrauch ist aufgrund der warmen Temperaturen auf einem erfreulich niedrigen Wert.

haus_11_05.png

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Energieverbrauch (März & April 2011)

Mittwoch, 4. Mai 2011

Viel zu tun, wenig Zeit zum bloggen…

Den Verbrauch vom vorletzten Monat habe ich zwar aufgenommen, aber nicht geschafft ins Blog zu stellen.

Heute also die Verbräuche der letzten 2 Monate. Der Stromverbrauch ging im April erfreulicherweise aber auch unerklärlicher Weise zurück.

Der Gasverbrauch hat sich aufgrund wärmeren Wetters auch deutlich nach unten bewegt. Das sollte im laufenden Monat noch etwas weniger werden, wenn den der Mai wieder wärmer wird. Mit aktuell knapp 1°C in der Früh könnte das schwer werden…

Auch der Wasserverbrauch ging zurück, Ursache ebenfalls nicht identifizierbar.

haus_11_04.png
(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Energieverbrauch (Februar 2011)

Montag, 7. März 2011

Etwas spät die Auswertung, die Ablesung war aber pünktlich erfolgt.

Der Stromverbrauch hat einen großen Sprung nach oben gemacht, so ganz sind die Ursachen noch nicht geklärt, aber knapp 50% mehr als sonst so, ist schon ein großes Stück.

Der Gasverbrauch war etwas geringer als im Januar.

Der Wasserverbrauch hat sich auch fast verdoppelt zum Vormonat. Das muss weiter beobachtet werden…

Bisher lässt sich noch kein Trend aus den Daten ablesen, da müssen wir noch ne Weile hier gewohnt haben.

haus_11_02.png
(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Energieverbrauch (Januar 2011)

Samstag, 5. Februar 2011

Der Stromverbrauch in der alten Wohnung war im Januar doch deutlich gefallen, wir waren ja auch nur noch recht kurz in der Wohnung.

strom_11_01.png

Im Haus haben wir jetzt mehr Verbauchswerte, die wir im Blick haben (müssen): Strom, Gas und Wasser. Der Stromverbrauch ist zwar nominal geringer als in der alten Wohnung, zusammen gerechnet kommen wir diesen Monat aber trotzdem auf einen Verbrauch, der im Bereich des größten Verbrauchs in der alten Wohnung ist. Ist aber klar, viel Renovierung mit strom-fressenden Schleifmaschinen…

haus_11_01.png

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Wasserthermometer

Donnerstag, 6. Mai 2010

Heute haben wir ein Thermometer im Baumarkt gekauft. Verkauft wurde es als Teich- und Pool-Thermometer.

Was ist falsch an diesem Bild?

Temperaturen unter 0°C auf einem Wasserthermometer?

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)