Powerbook verbogen

Am Freitag mit der Bahn gefahren, Powerbook auf dem Tisch liegen zum Film gucken. Zugchef kommt vorbei, Zug fährt in genau dem Moment über ne Weiche, der Mann verliert sein Gleichgewicht, versucht es wieder zu erlangen, indem er sich auf dem Tisch abstützt.
Leider war zwischen Schaffner und Tisch das Display meines Powerbooks :(.
Als Folge ist jetzt die Aufhängung des Displays überdehnt und somit lässt sich dieses nicht mehr ohne (sanfte) Gewaltanwendung schließen. Mal sehen ob ich die Woche rausbekomme, was das kosten wird, dann darf ich mich mit der Bahn rumärgern, damit ich das Geld wieder bekomme. 🙁

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Ein Kommentar zu “Powerbook verbogen”

  1. jagahdh sagt:

    Ich hoffe Du hast es diesem Rüpel gleich mal ordentlich gegeben und ihm auch was verbogen! 😉 … eine Schande ist das, solch ein schönes Powerbook als Stütze zu verwenden … unglaublich … unfassbar … ich finde gar keine Worte mehr für dieses absolut ungebührliche Verhalten des Zugchefs … *tsk*