Netzteil (um)tauschen

Seit ein paar Tagen machte der Rechner von Schatz seltsame Geräusche. Recht schnell haben wir das Netzteil als Übeltäter identifiziert. Der Lüfter hatte einen Lagerschaden.

Heute habe ich dann die Rechnung rausgesucht (war von Mitte letzten Jahres) und bin zum Arlt gefahren. Dort sagte ich dem Mitarbeiter mein Sprüchlein auf: „Letztes Jahr gekauft, jetzt Lüfter komische Geräusche…“ Er nahm dann das Netzteil inklusive Pappkarton und warf(!) es in hohem Bogen in die Werkstatt. Dort hörte man nur noch ein Scheppern, das er sinngemäß damit kommentierte: „fast habe ich in die Kiste getroffen“. Anschließend ging er zu einem Regal, nahm dort ein neues Netzteil heraus und gab es mir.

Das hat insgesamt keine 2 Minuten gedauert. Irgendwie bin ich immer noch fasziniert.

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Kommentare sind nicht freigeschaltet.