Energieverbrauch (Dezember 2011)

Erstaunlicherweise sind die Verbrauchswerte im Dezember alle nach unten gegangen, obwohl wir ab Mitte Dezember komplett zuhause waren, Gäste hatten und die Waschmaschine sehr häufig lief. Irgendwie gerade beim Wasserverbrauch ist die Änderung mit 2 m3 doch sehr krass. Vielleicht liegt es daran, dass ich meine „Kaffee-Diät“ durchgezogen habe, also mal knapp 2 Wochen keinen Kaffe getrunken, um da einfach mal wieder „clean“ zu werden. 😉

haus_11_12.png

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Ein Kommentar zu “Energieverbrauch (Dezember 2011)”

  1. Anita sagt:

    Es liegt daran, dass wir seit Dezember einen Trockner haben.
    Der ist halt doch engergieeffizienter als wenn ich da stundenlang mit dem Foen da steh und die Waesche trocken puste.
    Und damit ich mich nicht so einsam im Keller fuehl, lass ich das Wasser im Waschbecken laufen, weil mich das Wasserrauschen beruhigt. 🙂