Erdbeermarmelade

Dieses Jahr habe ich endlich mal Erdbeermarmelade gekocht.

_20160616_201655

Eigentlich ganz einfach zu machen, dauert nur ein wenig. 🙂

Zutaten:

  • 3 kg geputzte Erdbeeren
  • 1 kg Gelierzucker 1:3
  • 1 Zitrone (den Saft)
  • 1 Vanilleschote

Zubehör:

  • 1 großer Topf (> 5 Liter Fassungsvermögen)
  • 1 langer Rührlöffel
  • 1 große Suppenkelle
  • 1 Marmeladentrichter (falls vorhanden, ansonsten einfach vorsichtiger schöpfen)
  • Erdbeergläser mit Deckel für ca. 4 Liter Marmelade

Zubereitung:

Die Erdbeeren in kleine Stücke schneiden und schichtweise mit dem Gelierzucker in den großen Topf geben.

Die Zitrone auspressen und den Saft zu den Erdbeeren geben.

Die Vanilleschote längs aufschneiden und ausschaben. Das Ausgeschabte und auch die jetzt leere Schote mit in den Topf geben.

Jetzt den Topf auf dem Herd erhitzen und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen, damit nichts anbrennt. Sobald es kocht mehrere Minuten (> 5 Minuten) kochen lassen, dabei die Hitze zurückdrehen, damit nichts überkocht, da es ziemlich viel Schaum gibt.

Während des Erhitzens nebenbei die Marmeladengläser und Deckel mit heißem Wasser ausspülen (z.B. Wasserkocher nutzen).

Sobald die Kochzeit um ist, die heiße Marmelade in die Gläser füllen, Deckel fest aufschrauben und überkopf auf dem Deckel abstellen.

Beim Füllen der Gläser aufpassen und die Vanilleschote herausnehmen und nicht mit in ein Glas geben.

Wenn man noch Lust und Laune (und die Möglichkeit) hat, kann man noch Etiketten ausdrucken, um dem Ganzen ein nettes Aussehen zu verpassen. Alternativ kann man z.B. auch mit Lackstift direkt auf das Glas schreiben.

2 Kommentare zu “Erdbeermarmelade”

  1. Anita sagt:

    Solche tollen Etiketten kann man aber nur ausdrucken, wenn man einen nagelneuen Farblaserdrucker hat…

  2. Princess sagt:

    …dagegen sind meine Etiketten ja echt bissl hölzern. Aber die Marmelade is normal gut. Hab nur dieses Jahr noch nix gemacht (außer Rumtopf angefangen) und lauere auf billige Erdbeern.

Einen Kommentar verfassen:

Alle Kommentare werden durch Akismet kontrolliert. Spam hat hier keine Chance.
All Comments are controlled by Akismet. Please do not spam, it is useless.