Motorrad wieder ganz

Letzten Freitag rief die Werkstatt an, dass das Motorrad wieder ganz ist. Heute habe ich die Maschine wieder abgeholt. Allein die Arbeitskosten beziffern sich auf einen 4-stelligen Betrag. Die Arbeitskosten machten vier F√ɬľnftel des Rechnungsbetrages aus.
Was war nun genau kaputt:

  • Das Pleuellager des dritten Zylinders war kaputt. Ich wei√ÉŇł leider nicht, wie eine neue Lagerschale aussieht, aber die alten waren ziemlich im Eimer.
  • Die Schiene des Steuerkettenspanners war gebrochen. Nachdem die Werkstatt das Pleuellager ausgetauscht hatte und den Motor drehen wollte, ging das grad mal f√ɬľr 270 Grad. Da war dann das abgebrochene St√ɬľck irgendwo eingeklemmt. Da hatte ich noch Gl√ɬľck, dass das nicht irgendwo unterwegs passiert ist und damit den Motor 100% geschrottet h√ɬ§tte.
  • Die Bremsbel√ɬ§ge vorn waren an der Verschlei√ÉŇłgrenze, einer sogar schon dr√ɬľber.

Das Beste ist, dass die Werkstatt mir noch eine Erkl√ɬ§rung abgen√ɬ∂tigt hat, dass sie auf die ausgef√ɬľhrte Reparatur am Pleuel keine Garantie √ɬľbernehmen. Das war eine so genannte Notreparatur, die ich genau so gewollt h√ɬ§tte. Denn da die Kurbelwelle ebenfalls leichte Abriebspuren hat, h√ɬ§tte man Welle und Pleuel auch noch tauschen m√ɬľssen. Dann w√ɬ§ren die Kosten gleich so hoch gewesen, dass ich die Maschine gleich h√ɬ§tte verschrotten k√ɬ∂nnen, da es billiger gewesen w√ɬ§re ein neues (gebrauchtes) Motorrad zu kaufen.

Jetzt hoff ich einfach mal, dass die Maschine noch 1..2 Jahre h√ɬ§lt. Bis dahin wei√ÉŇł ich dann vielleicht auch, was das n√ɬ§chste Motorrad werden soll. Derzeit gibt der Markt in der Richtung ja nicht viel her.
Bei Triumph: Fehlanzeige, die neue Tiger hat nicht mal mehr einen Gepäckträger, wo soll denn da das Topcase hin?
Yamaha: hat was ganz nettes, die FJR1300A ist ein Reisetourer, der die Koffer schon dabei hat. Die wollen daf√ɬľr irgendwas um die 13.000,- EUR. Die spinnen, die Japaner. Und 143 PS brauch ich auch nicht wirklich in einem Motorrad.
Honda: Die Deauville sieht ganz nett aus, f√ɬ§llt in die gleiche Kategorie wie die FJR, hat ebenfalls Koffer integriert, kostet aber vergleichsweise g√ɬľnstige 8,300,- EUR. Mit ABS und Travel-Packet dann schon rund 9600,- EUR. Daf√ɬľr hat sie auch nur 680 ccm Hubraum und nur 65 PS.
Ebenfalls von Honda gibt es die Varadero 1000, eine Reiseenduro. Kostet 10.300,- EUR. Komplett mit ABS und Travel-Packet dann auch rund 12.300,- EUR. 993 ccm, 94 PS. Leistung wäre OK, Preis leider nicht.
Die Transalp Travel ist schon komplett mit Koffern ausgestattet und kostet 7.300,- EUR. Leider nur 650 ccm und 53 PS. Mit Gep√ɬ§ck und zwei Leuten d√ɬľrfte die ganz sch√ɬ∂n zu tun haben.
Bei MZ gibt es die 1000ST mit Koffern f√ɬľr 11.000,- EUR. Hat 999 ccm und 113 PS.
BMW baut inzwischen auch recht seltsam aussehende Motorr√ɬ§der: die F 800 ST sieht zwar seltsam aus, hat aber recht nette Daten. Kostet in der Grundausstattung 9150,- EUR. Die R 1200 ST sieht zwar etwas besser aus, aber 13.000.- sind viel zu viel f√ɬľr ein Motorrad. Bei den Tourern sieht es mit den Preisen auch nicht besser aus: von 15.000,- bis √ɬľber 20.000,- EUR f√ɬľr ein Motorrad frage ich mich, ob die davon √ɬľberhaupt was verkaufen. Mein absoluter Liebling bei BMW ist ja die RS 1200 GS Adventure. So ein dickes Motorrad! Ich find sie toll, hab sie letztes Fr√ɬľhjahr auf einer Messe gesehen und war echt begeistert. Leider mit 13.500,- EUR auch viel zu teuer.
Bei Kawasaki gibt es jetzt einen Stra√ÉŇłentourer mit 1400 ccm, die 1400GTR.
So, das wars mal f√ɬľr heute mit meinem Motorrad-Schaufenster. Ich sehe nur grad: was mir gef√ɬ§llt kann ich mir nicht leisten, und was ich mir leisten kann, gef√ɬ§llt mir nicht. ūüôā

Kommentare sind nicht freigeschaltet.