Serverumzug

Sonntag, 23. September 2012

Nachdem anschitech.de jetzt seit 2005 bei Greatnet gehostet war, habe ich neulich dann doch endlich den Umzug der Seite zu einem anderen Hoster gewagt. anschitech.de ist jetzt bei Strato gehostet.
Warum ein neuer Hoster?
Greatnet hat es nicht geschafft, „meinen“ Server auf ein aktuelles mysql umzustellen. Damit war ich an eine uralte WordPress Version gebunden, da alle neueren WordPress Versionen nur noch auf mysql 5 laufen.
Zudem hatte ich plötzlich in letzter Zeit Fehlermeldungen von WordPress php-Dateien, die jahrelang fehlerfrei liefen, was mich vermuten lässt, dass dort irgendwas mit dem Server nicht mehr so richtig sauber lief.
Zudem hatte ich bei Strato schon transistorgrab.de am laufen, was immer problemlos funktionierte.
Dort hatte ich aber so ein altes Hostingpaket, das teurer war als die aktuellen Pakete. Und für das was ich nutze, machte es keinen Unterschied welches Paket ich nutze.
Also ein neues Hosting-Paket geordert (V-Server), transistorgrab dort hin umgezogen, läuft.
Bei Greatnet gekündigt, Daten von dort auf den neuen Server geschoben, Domain umgezogen, lief nicht.
Nach tagelangem Grübeln fragte ich dann mal im IRC auf einem Channel, wo mich jemand darauf hinwies, dass in der Konfigurationsdatei für Apache ein Tippfehler ist. In der Datei für transistorgrab… Was dann ganz klar ein Hinweis war, dass der Fehler genau dort liegt, wo bei anschitech _kein_ Tippfehler war…
Also die entsprechenden Zeilen auskommentiert, und schon lief es. 🙂
Webseiten laufen, Email funktioniert. Alles ist gut.
Zusätzlich bringt mir diese Maßnahme noch eine Kostenersparnis von über 100 EUR im Jahr.
Gleich noch besser. 🙂

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Petition gegen Internetsperren

Freitag, 8. Mai 2009

Heute um 16:08 Uhr war es soweit: 55.555 Menschen haben ihre Unterschrift gegen Internetsperren abgegeben:

internetpetition55555.jpg

Die Petition hat es inzwischen sogar ins Fernsehen geschafft: http://netzpolitik.org/2009/online-petition-in-der-tagesschau/

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Es formiert sich Widerstand

Montag, 4. Mai 2009

Heute wurde gegen 10:00 Uhr eine Online-Petition gegen das geplante „Zensurgesetz“ des Familienministeriums frei geschaltet.
Bis kurz nach 15:00 Uhr haben schon über 4000 Leute diese Petition mitgezeichnet.

https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=3860

Warum ich das hier schreibe? Damit eine weitere kritische Stimme gegen dieses Gesetz laut wird und andere sich dieser Petition anschließen.

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Zum Thema Internetsperren und Kinderpornographie (Update)

Donnerstag, 30. April 2009

Bei Mogis gibt es einen gut recherchierten Artikel, der die Pläne der Frau von der Leyen doch ziemlich nutzlos aussehen lässt:
http://mogis.wordpress.com/2009/04/29/kern-der-debatte/

Und passend zu Thema noch ein Artikel in Telepolis zu Äußerungen von o.g. Politikerin:

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/30/30199/1.html

Update:

Auf netzpolitik.org werden die Äußerungen aus dem Familienministerium auch noch einmal bloß gestellt:

http://netzpolitik.org/2009/die-dreizehn-luegen-der-zensursula/trackback/

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Userfriendly wieder gesperrt

Sonntag, 27. April 2008

Heute habe ich festgestellt, dass Arcor-Kunden wieder bei Userfriendly.org ausgesperrt sind. Offenbar sind die Bauarbeiten an der Userfriendly-Seite beendet und die Filter sind wie angekündigt wieder aktiviert.

Ich hatte ja die Hoffnung, dass die Filter trotz Ankündigung nicht wieder aktiviert werden. Jetzt ist der Zustand wie vor ein paar Wochen wieder gegeben, so dass ich wohl doch noch einmal bei Arcor die Sache eskalieren werde.

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Wie isn ihre E-Mailadresse? « akutehaesslichkeit

Sonntag, 17. Februar 2008

Von einem Bekannten darauf hingewiesen, kann ich nicht anders, als auf diesen Blogeintrag ebenfalls zu verlinken:

[Über: Wie isn ihre E-Mailadresse? « akutehaesslichkeit]

Diesem Beitrag zufolge kann der BGS auf Emailkonten großer Emailprovider, wie web.de GMX oder Hotmail, ohne Passwort zugreifen.

Sollte das tatsächlich der Fall sein, kann man jedem, der dort ein Postfach hat, nur empfehlen seine Email zu verschlüsseln. Oder besser gleich sich einen eigenen Webspace zulegen und die Email-Provider nicht mehr nutzen.

Vom geschilderten Sachverhalt ausgehend, ist das Ganze zudem völlig unverhältnismäßig.

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

Firefo3 Beta 3 formatiert Webseiten nicht korrekt

Sonntag, 17. Februar 2008

Ich spiele seit ein paar Tagen mit Firefox 3 Beta 3. Als ich gestern einen meiner älteren Blogeinträge betrachtete, fiel mir auf, dass Textformatierungen nicht dargestellt werden. Text der mit <strong> formatiert ist wird nicht fett dargestellt, Text der mit <em> formatiert ist, wird nicht kursiv dargestellt. Firefox 2 dagegen stellt alles wie gewünscht dar. Wer sich selbst ein Bild davon machen will, schaue sich die unten verlinkte PDF-Datei an.

Since a few days I am playing with Firefox 3 Beta 3. Yesterday as I read one of my older blog entries I noticed that text formatting is not done correctly. Text formatted by <strong> is not displayed bold, text formatted by <em> is not displayed italic. Firefox 2 does it correctly. If you want to see the actual results open the linked PDF file.

mozilla-bugreport.pdf

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)

FHTE betreibt einen der größten FTP-Server…

Dienstag, 23. Mai 2006

für OpenSource. Nachzulesen unter:
heise open – Business Cases – FTP-Server mit Massendurchsatz:

Da wird also der Zugang zu Unitopia gesperrt, aus Gründen die nur der Leiter des Rechenzentrums kennt und nachvollziehen kann, aber gleichzeitig betreibt man einen Datendienst, der laut Artikel pro Tag durchschnittlich 2 TByte an Daten exportiert.
Die aktuelle Auslastung des FTP-Servers kann man begutachten unter:
http://ftp-stud.fht-esslingen.de/info/status.php4

Also die Datenmenge, die für den Aufruf der Webseiten von Unitopia anfällt, kann jedenfalls nicht der Grund für die Sperrung sein.
Wenn ich mir die aktuelle Sperrliste der FHTE anschaue:

  • www.webvideos.de
  • 209.203.232.150
  • www.jackass.de bzw. 217.20.114.231
  • www.funny-downloads.de
  • www.funny-videoclips.de
  • unitopia.rus.uni-stuttgart.de

frage ich mich durchaus, wie da Unitopia mit hineinpasst.
Und ja, es stört mich, dass der Zugang zu Unitopia gesperrt ist. Schließlich bin ich dort einer der Programmierer und hätte auch gern an der FH die Möglichkeit, mich dort einzuloggen, oder zumindest mal auf das Wiki und den Webauftritt zuzugreifen.

(Möglicherweise) Ähnliche Artikel:
(automatisch generiert)